Ungewissheit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LIebe Leserinnen und Leser!

    Jedes Spiel hat gewisse Regeln und einen nicht (gänzlich) vorbestimmten Ablauf.

    Die Ungewissheit ist das Salz in jeder Spiel-Suppe.

    Beim Erziehungsspiel ist das nicht anders. Wenn vorher alles fix festgelegt ist oder Sub sogar noch in der Session bestimmt, was nun genau zu passieren hat, wird aus einem interessanten Spiel ein tragisches Schicksal.

    Deshalb gibt es auch im Programm "Strafe muss sein" neben vielen individuellen Einstellmöglichkeiten Etliches an Unbestimmtheiten.
    Ich merke es bei den laufenden Tests, wenn etwa sogar bei mir selbst in der kurzen Wartezeit vor der Direktionstür Furcht davor hochsteigt, was diesmal wohl auf mich wartet. Denn ich bekomme eventuell das Geräusch von heftigen Hieben zu hören, Schreie von gezüchtigten Zöglingen, Standpauken, aber manchmal auch das (in diesem Moment nervtötende) Ticken einer Pendeluhr oder - gar nichts. Ich kann weggeschickt werden oder es wird mir befohlen, hier vor der Tür zu warten, und ich weiß, weggehen darf ich nicht, denn wenn ich irgendwann hineingerufen werde und nicht da bin, wird es später besonders ungemütlich. Und auch die kommende Strafe ist in vielen Teilen ungewiss.

    Ähnliches gilt für den Antrag um Ausgang, der auch - trotz genügender Erziehungspunkte - abschlägig beschieden werden kann,...



    ...beim Eintritt durch das Tor, da hier die nicht erfolgten Ab- und Anmeldungen des Vortags zur Sprache kommen, ...



    ...oder auch beim stets schmerzhaften Disziplin-Gespräch, das unterhalb einer vom Erzieher gewählten Anzahl an Erziehungspunkten unregelmäßig aber sicher stattfindet.
    Es kann nach solch einem Gespräch selbst bereits am nächsten Tag schon wieder das nächste folgen (wenn das auch nicht sehr wahrscheinlich ist (einstellbar)), oder auch erst nach etlichen Tagen.



    Alles in allem gibt es vielfältige spannende Ungewissheit, die das Programm (für die, die sie ertragen können :D ) attraktiv machen wird.

    Derzeit leider auch noch unbestimmt ist aber die Frage, ob das Programm nicht irgendwann abstürzt. :D
    Deshalb müssen Sie auf das Bauchkribbeln vor der Direktionstür,... noch ein wenig warten. ;)

    Noch einen schönen Pfingstmontag
    wünscht
    Herbert M.

    Über den Autor

    1.155 mal gelesen

Kommentare 3

  • HerbertM -

    Wir, meine Testerinnen und ich, sind auf gutem Wege! Und wir haben viel Spaß daran! ;)
    Viele Ideen und die wiederholte, geduldige Überprüfung des Programms verdanke ich dabei @Frechebiene ! :) _Danke_

    Derzeit testen wir die "Tagespläne", wo man für externe Tätigkeiten (Arbeit, Arztbesuch) und für Ausgang einen Passier- bzw. Ausgangsschein benötigt und sich wieder rechtzeitig zurückmelden muss; "Dispens" - denn bei aller Striktheit der Erziehung kann es vorkommen, dass man eine Dienstreise unternehmen muss und deshalb für einen oder mehrere Tage hier nicht alle vorgeschriebenen Tätigkeiten ausführen kann; und wir "verbessern" die Atmosphäre durch mehr oder weniger nette Räume (Arrestzelle,...). :D

    Auch eine Beugestrafe ist schon verfügbar:
    Widerspenstige miffy erhalten
    a) zur Strafe ihre Hiebe und werden dann
    b) dazu aufgefordert, sich zu entschuldigen und Besserung zu geloben. Falls sie das nicht tun, geht es wieder weiter bei a).
    Erst wenn sie ihr Vergehen einsehen und um Verzeihung bitten (manche brauchen dazu ein paar Runden ;) ), kommen sie zu c)
    c) Jetzt gibt es noch eine satte Tracht, um die neue Sichtweise gut einzuprägen und auf Dauer zu festigen. :D

    Außer den laufenden Tests (und den dabei auftauchenden und zu behebenden Fehlern) sind das Disziplingespräch und das Zusammenfassen mehrere Erzieherstrafen noch nicht fertiggestellt. Auch ein paar Verschönerungen sind noch erforderlich.
    Ah ja - das Handbuch fehlt auch noch zur Gänze! ;(

    WIR unterhalten uns mittlerweile aber schon prächtig bei den bereits funktionierenden Teilen von "Strafe muss sein" :rofl2

    Und Euch, die Ihr im Moment noch nicht mitspielen könnt, vergesse ich sicher nicht! - Das Programm kommt bald... :)

  • thomasbraces -

    Hallo hoffe sehr auf eine baldiger Veröffentlichung des Programmes... die Spannung wächst... und die Vorfreude ist unbeschreiblich :)

  • Frechebiene -

    Gerade das macht es doch aus... wenn man alles schon vorher weiß, ist es ja fast langweilig :) und hier vor der Tür warten zu müssen, finde ich auch extrem kribbelig, weil man ja weiß, dass die Strafe wartet und man nicht mehr weg kann und nun auch noch hört, wie es anderen gerade ergeht.

    Und weil der Hintern in diesem Programm ja noch nicht genug leiden muss, weiß man ja im Normalfall, dass man gegen Regeln verstoßen hat und nun eben die Strafe folgt. Dann kommt aber plötzlich der Erzieher und zitiert einen zu sich - und es gibt noch was oben drauf! :P