Test Konsequente Erziehung, Tag 1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nach der ersten Strafe
    Tagebuch "Konsequente Erziehung"

    Da der hier angekündigte Test vom Programm "Strenge Zucht" noch nicht angelaufen ist und ich ohnedies etwas Milderes versuchen wollte, setze ich für Selbstdisziplin versuchsweise das Programm "Konsequente Erziehung" ein und werde darüber berichten.

    Montag, 6.2.2017

    Werde über meine Erfahrungen mit "Konsequenter Erziehung" berichten und mein Strafbuch vorzeigen.

    Habe heute "Konsequente Erziehung" V1.2 heruntergeladen und installiert.

    Das ging ganz einfach von sites.google.com.

    Nach Entzippen des Files in einen neuen Ordner startete ich "KonsequenteErziehung.exe".

    Das Program meldet sich mit der Aufforderung, den eigenen Namen einzugeben, dann zeigt es Regeln und eine Checkliste an.

    Der Start ist wirklich "easy", da alles voreingestellt ist. Doch laut Handbuch kann man die Einstellungen ändern. Also habe über das Erzieherinnen-Menü die Regeln und die Checkliste an meine Wünsche angepasst, sonst jedoch an den Einstellungen nichts verändert. Bin aufgeregt und kribbelig! Bin schon neugierig, wie sich der Disziplindruck auf meine Handlungen auswirkt.

    Meine Regeln sehen jetzt im Programm so aus:


    Christian, wir werden hier einen netten, wohlerzogenen, ordentlichen und angenehmen Menschen aus dir machen!

    Vorgeschrieben sind:
    1.) Das tägliche Melden bei 'Konsequenter Erziehung'! (Nicht-Melden führt zu
    einer automatischen Bestrafung.)
    2.) Die tägliche Kontrolle des Gewichts!
    Das Gewicht muss sich im vereinbarten Korridor bewegen
    In KW5: max. 74,0 kg / min. 72,5 kg, in KW6 -0,5 kg
    3.) Tägliches Fitness-Training nach Plan.
    4.) Kein schlechtes Benehmen!
    5.) Du darfst keinen Schaden verursachen (z.B. zerbrochene Tasse, Mahnung
    wegen nichtbezahlter Rechnung, Beschädigung,...)
    6.) Alle verpflichtenden Aufgaben sind zu erfüllen, Faulheit wird nicht toleriert!
    7.) Täglich Klavier spielen.
    8.) Unordnung wird nicht geduldet!
    Alle Belege des Tages + 10 weitere (solange vorhanden) aufarbeiten!
    9.) Nach einer Verfehlung gibt es keine Masturbation, keinen Orgasmus
    bis 48 Stunden nach der vollständigen Ausführung der Strafe.

    Jede Verfehlung ist bei 'Konsequente Erziehung' zu melden und führt zu einem
    Strafpunkt und zu Peitschenhieben auf das Hinterteil. Wenn dir also dein Hintern
    lieb ist, hältst du die Vorschriften ein!

    Außerdem gibt es SCHWERE VERGEHEN:
    1.) Belügen oder Hintergehen des Partners oder des Programms
    2.) _Grobe_ Fahrlässigkeit mit Schaden oder hohem Risiko
    3.) Diebstahl,...
    Dafür drohen strenge Strafen mit dem Prügelpaddel, verschärft durch
    Restriktionen und Geldstrafen!

    Halte die Regeln ein, sonst wirst du sehr schmerzhaft bestraft!


    Dummerweise (ich hatte gedacht, damit würde ich überhaupt kein Problem haben!) hatte ich für mich und diese Woche ein Gewichtslimit festgelegt, das ich nun heute bereits zwar ganz wenig aber doch überschritt. Da meine "Erziehung" ja bereits heute früh begonnen hatte, war das gleich die erste Verfehlung und damit der erste Strafpunkt. Und der brachte mir 6 Hiebe mit dem Kabel ein! Hab sie jetzt schon hinter mir.
    Oh weh! ;(

    Habe daraufhin gleich das Nachtmahl gestrichen - morgen darf das Gewicht ganz sicher nicht nochmals zu hoch sein. Der nächste Fehler, egal was es ist, bringt mir so viel ich weiß ja noch einige Hiebe mehr ein!

    Sonst war ich sehr eifrig: Da ich endlich meine Belege einsortieren wollte, habe ich die Vorschrift erlassen, nun täglich die neuen Belege und 10 vom Stapel zu bearbeiten, bis der Stapel weg ist. Und täglich Klavier zu spielen. Und täglich mein Fitness-Programm zu absolvieren. Habe heute alles geschafft! Sehen wir, wie es morgen geht! ?(

    Über den Autor

    1.138 mal gelesen

Kommentare 7

  • Yolandi -

    Super lieber Christian!!! Nun die Fragen aller Fragen:stammt das Bild vom Testtag ? :D

    • Christian -

      Erwischt! Die Prügel waren echt und das Ergebnis sehr ähnlich. Doch das Bild wurde früher einmal aufgenommen (ich hatte in dieser Nacht keine Möglichkeit zur Ablichtung der neuen Tatsachen). Alle anderen Bilder des Tests sind aber garantiert authentisch!!

  • observer -

    ob man sich nun von einem Politiker, oder einem Mann in Rom (warum eigentlich dieses Beispiel?), oder von einem Programm den Tag verordnen lässt bleibt sich gleich – wie in Deinem Fall ‚spielerisch‘ und individuell angepasst, so ist die Beeinflussung der anderen Möglichkeiten gleich oder ähnlich, auch hier gibt selten eine 1:1-Umsetzung, also Kadavergehorsam, sondern individuelle Möglichkeiten der Ausgestaltung. Persönliche Freiheit bedeutet für mich sich jeglicher Manipulation nach Möglichkeit zu entziehen.

    • Christian -

      "Persönliche Freiheit bedeutet für mich sich jeglicher Manipulation nach Möglichkeit zu entziehen."
      Dieser Meinung bin ich auch!

    • Yolandi -

      "Manipulation".. ein hervorragendes Thema um im Forum mal darüber zu reden.. .
      Schliesslich betrifft sie uns alle 100fach tagtäglich . .. ohne zu merken wie unfrei wir sind.

      HIER geht aber die bewusste Entscheidung voraus den Startknopf zu drücken und sich einlassen zu WOLLEN!

      Muss man nicht mögen - darf man aber mögen.

  • observer -

    kann ich mir absolut nicht vorstellen, von einer Software (ersatzweise Fernerziehung) den Tag in Tat und Gedanken mehr oder weniger vorschreiben bzw. bestimmen zu lassen

    • Christian -

      Tja, Menschen sind eben verschieden ;)
      Eigentlich sind das hier ja _selbstbestimmte_ oder abgestimmte Ziele - und man kann es durchaus auch als "Spiel" betrachten.
      Andere Leute lassen sich oft von ihnen weitgehend unbekannten Personen (die auch nicht unbedingt anwesend sind - von Politikern, einem Mann in Rom,...) in "Fernerziehung" ihre Tage in Tat und Gedanken mehr oder weniger vorschreiben... :D Und bei dieser Vorgangsweise wird nicht auf individuelle Wünsche eingegangen! :(