Red Bottom

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie der Name meiner Homepage vielleicht schon verrät, geht es bei RED BOTTOM (Roter Hintern) um die "englische Art" der Erotik. Viele Menschen vermuten hinter dem Wort "Flagellantismus" etwas Unanständiges oder gar eine Krankheit. Andere Menschen werfen uns vorschnell, begünstigt durch entsprechende Berichte in der Regenbogenpresse, in einen Topf mit S/M. Und genau hier beginnt meine Arbeit.

Flagellantismus und Spanking sind so vielfältig wie S/M oder auch die Sexualität im Allgemeinen. Redet man über Spanking kommt man an S/M nicht vorbei. Aber es ist in gewisser Weise doch etwas anderes. Jedenfalls so wie ich es verstehe. Durch den Kontakt mit der AG SMÖff und vielen anderen Menschen aus der S/M-Szene mußte ich diesbezüglich meine Meinung teilweise gründlich revidieren. Es ist zu einfach, alles zu verallgemeinern. Und so kommt es, daß ich mich in meiner Homepage auch mit dem Thema S/M beschäftige - Allerdings eher am Rande.

Zum Einen will ich Aufklärung über Flagellantismus, Spanking und die entsprechenden Praktiken betreiben, anderseits aber auch allen Gleichgesinnten ein Forum bieten. Zu diesem Zweck habe ich RED BOTTOM gebastelt und auf den folgenden Seiten viele nützliche Informationen zur Lektüre bereitgestellt.
Um möglichst ein breites Publikum zu erreichen ist für jeden was dabei. Dies gilt für Gleichgesinnte ebenso wie für Neugierige, Zaungäste oder Paare, die "es" mal ausprobieren wollen. Laßt Euch überraschen!
  • hennes51 -

    Meine ersten Erkenntnisse zum Thema Spanking im WorldWideWeb verdanke ich dieser Seite, werde ich nie vergessen.

    • Yolandi -

      Sie scheint länger nicht mehr aktualisiert worden zu sein. Schade eigentlich. .. Ist aber ein gutes Beispiel dafür dass Inhalte zählen. :)

    • hennes51 -

      Seit knapp 20 Jahren kein "pic of the day" mehr und dabei wäre noch soviel Potential gewesen.