Disziplinsoftware

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Eine Sammlung von kostenlosen BDSM-PC-Programmen
  • zur Überwachung von Verhalten
  • Strafsysteme - zur Festlegung, Dokumentation und Abwicklung von Strafen
  • als Master- / Mistress-Ersatz bei Selbstdisziplin / Fernerziehung
  • Kopfkino-Programm zur Anpassung von Geschichten an die eigenen Wünsche
  • Abwicklung von Schreibstrafen
  • Link zu einem Schlüsselhalterservice für Keuschhaltung und Hausarrest
  • Sprachausgabe von Texten (Strafpredigt...)
  • ...
Weitgehend deutschsprachige Programme. Erwachsenenabfrage, aber keine Registrierung erforderlich.

Letzte Bearbeitung: , von Tanja

  • Yolandi -

    Der Multiwürfel scheint mir sehr gefürchtet :D

    • Christian -

      Ja, da kann man sich (oder jemand anderem) zufällig und ganz rasch zB eine Menge an "spanks" einhandeln / oder an Minuten in der Ecke / oder...
      Aber auch FoW für Schreibstrafen ist bei Vielen nicht sehr beliebt. Komisch :D :D

    • Yolandi -

      Du meinst hundert mal schreiben "ich darf nicht böse sein" ?

    • Christian -

      Genau! Aber der Satz darf ja ruhig auch etwas länger ausfallen, zB „Ich habe meinem Herrn zu gehorchen, stets fleißig zu arbeiten und alle seine Befehle aufs Genaueste auszuführen!“ bzw „Ich habe meiner Herrin zu gehorchen, stets fleißig zu arbeiten und alle ihre Befehle aufs Genaueste auszuführen!“

      Ich habe einmal darüber geschrieben: „Ha, einen Satz wieder und immer wieder schreiben zu müssen, statt essen oder fernsehen zu dürfen, ist ganz hervorragend als Zusatzstrafe geeignet!“, jubelt sie innerlich nach ihren ersten Versuchen an Alexander. „Die Strafe hat ja lauter ausnehmend positive Eigenschaften: Sie ist gut dosierbar und kann fast beliebig verschärft werden. Dabei ist sie anstrengend und unangenehm, nimmt dem Delinquenten seine ohnehin karge Freizeit und erzeugt bei ihm große Angst vor einer Wiederholung. Dazu hämmert sie ihm auch noch die erwünschte Verhaltensweise hunderte Male tief in sein Gehirn!“

      Tja, man muss es ja nicht übertreiben - außer man will...