Triebe und Hiebe 1.0.0

  • Kopfkino
  • F/M

berti_le56 -

Diese Geschichte erzählt davon, wie ich selbstverschuldet in die peinlichste Situation meines bisherigen Lebens geraten bin.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Dateityp
Datei - Upload
Autoren
FOR FREE
Diese Geschichte erzählt davon, wie ich selbstverschuldet indie peinlichste Situation meines bisherigen Lebens geraten bin.
Meine Frau hatte ihre drei besten Freundinnen zumKaffeetrinken eingeladen.
Während in unserem Wohnzimmer Kaffee, Kuchen und Liköreverputzt wurden, war ich im Keller und reparierte unseren Toaster.
Oben steigerte sich die Stimmung mit jedem heruntergespültenLikör.
Dann kam meine Frau auf die Idee, unseren digitalenFotoapparat an den Fernseher anzuschließen und ihren Freundinnen die letztenUrlaubsfotos zu zeigen.
Ich ahnte nichts Böses, als plötzlich die Kellertüraufgerissen wurde und meine Frau mit einem scharfen Ton in der Stimme zu mirherunter rief: „Robert, komm bitte mal nach oben, SOFORT.“
Das „SOFORT“ wurde in einem noch schärferen Ton vorgebracht,so dass mir klar wurde, dass ich in Schwierigkeiten steckte. Nur in welchen,darauf wäre ich nie gekommen. Eigentlich war ich mir keiner Schuld bewusst.
Ich stieg die Treppe hinauf und betrat unser Wohnzimmer. Diedrei Freundinnen auf der Couch sahen mich alle mit einem breiten Grinsen an.Nur meine Frau stand vor dem Fernseher. Sie hatte einen hochroten Kopf und ihreAugen funkelten wütend.
Dann machte sie einenSchritt zur Seite und ich konnte sehen, was auf dem Fernseher dargestelltwurde.
  • Version 1.0.0

    - 283 kB - 48 mal heruntergeladen