EVERGREENS

  • 01

    Aug

    Erziehungsspiele unter Damen waren einstmals Lieblingsthemen der erotischen Literatur.
    Spiele mit der „Nacherziehung“ unbotmäßiger Damen und Herren. Man nennt sie „Erziehungsspiele“, und dabei geht s fast immer darum, die häusliche oder schulische Erziehung des vergangenen Jahrhunderts nachzubilden. Strenge Erzieherinnen,
  • 26

    Jul

    Strafen durch Erniedrigung
    Die Lust, von einer schönen Frau bestraft zu werden. Jeder, der Lust auf etwas Sinnliches, Verbotenes verspürt und diese Begierde auch durchsetzt, muss damit rechnen, heftig gerügt oder gar betraft zu werden. Da ist es fast gleichgültig, ob man dem Schwesterchen die Schokolade maust, einen verbotenen Blick
  • 05

    Jul

    Bild nach Édouard-Henri Avril: Flagellation

    Es gibt kaum ein Wort, dass dem Eingeweihten so viel Schauer über den Rücken jagt wie „englische Erziehung“ – und doch ist so gut wie alles, was darüber geschrieben wird, falsch.

    Tatsache ist, dass „The English Vice“, das „Englische Laster“ in der französischen und deutschen
  • 03

    Jul

    "Die Würze von kinbaku kommen aus der Verhaftung Techniken von der Polizei der Edo Era [die bis Mitte des 19. Jahrhunderts dauerte] verwendet. Die Polizei war sehr brutal. Es war damals kein demokratisches Land, und die Polizisten waren oft genauso wahrscheinlich, Kriminelle auszuführen, um sie zu verhaften. Die Behörden schneiden ihren kleinen
  • 28

    Jun

    illustration zu "comtessa sofia"
    Lob des Lust an der Unterwerfung. Zum Namensgeber der Lüste, die sich mit dem Masochismus verbinden, war Ritter Leopold von Sacher-Masoch, der in seinem berühmten Werk „Venus im Pelz“ einen jungen Künstler beschreibt, der sich seiner Ehefrau mit Lust und Freude unterwarf und ihr Sklave war,
  • 28

    Jun

    Cuckolds – die Vermarktung der Fantasie eines Seitensprungs
    Die Welt der Sekten hat überall eines gemeinsam: Neben merkwürdigen Ritualen pflegt man dort auch eine eigene Sprache. Alleine der Begriff klingt ja schon merkwürdig genug: „Cuckold“? Der Begriff wurde nach halbwegs verlässlichen Quellen bereits vor mehr als 500 Jahren
  • 28

    Jun

    Geschrieben von Ubomi Ulobi
    sinnliche berührung oder strafe?


    Viele Menschen versuchen, sich an die Wonnen und Leiden der Jugend zu erinnern – doch der "Popovoll" kommt darin immer seltener vor. Wie aber kommt es dann, dass es so viele Frauen und Männer gibt, die sich nicht sehnlicher wünschen, als einmal richtig den „Popo voll“ zu
  • 27

    Jun

    idealisierte darstellung der unterwerfung eines gentlemans
    Die „englische Erziehung“ und die Weiberherrschaft.

    Geschrieben von Gebhard Roese.
    Nicht nur das „übers Knie“ legen, sondern auch die „englische Erziehung“ bewegt derzeit wieder einmal die Wellen des Internets, wie ich aus verschiedenen Anfragen entnehmen konnte. Wer