Von ,

Gründe, warum spanking gut ist....
  • Spanking eröffnet neue Wege der Verständigung.
  • Es kann die Beziehung festigen.
  • Spanking muss nicht todernst sein – wir können auch lachen und Späße machen.
  • Spanking muss nicht sehr schmerzhaft sein.( Kann aber, je nach Dosierung)
  • Spanking stärkt die Tendenzen bereitwillig zu sein und mir Freude machen zu wollen.
  • Es geht nicht nur um den Schmerz, es geht um eine gemeinsame Erfahrung.
  • Es eröffnet ein aufregendes neues Kapitel in der Beziehung.
  • Spankings fördern eine größere physische und emotionale Bindung.
  • Es kann ihm helfen, schlechte Angewohnheiten abzuwerfen.
  • Kann ihn von seinen Schuldgefühlen entlasten, die er wegen seines schlechten Benehmens hat.
  • Von dem er etwas hat – sein Hintern kann für ein paar Tage sehr empfindlich sein.
  • Es ist wichtig zu wissen, dass man gerade sitzen soll, denn nach einem guten Spanking wird er das ein paar Tage nicht tun wollen.
  • Es ist ein effektiver Weg Dinge zu lösen, es macht den Kopf frei und reinigt die dicke Luft:-)
  • Es gibt ihm ein gutes Gefühl und führt dazu, mir Gehorsam entgegen zu bringen.
  • Es hat den Vorteil, das Fehler korrigiert werden, ohne Gesichtsverlust und den Stolz zu beschädigen.
  • Es ist eine gute und konstante Erinnerung an die Regeln.
  • Es erinnert daran, dass man bei mir nichts für selbstverständlich nehmen sollte.
  • Es verbessert die Kommunikation.
Bilder
  • spanking.jpg

    96,47 kB, 435×550, 57 mal angesehen
  • Tanja -

    Einfach grossartig geschrieben. :)

  • Male70 -

    Ich schließe mich da Tomi an. Das einzige was mir zu wenig vorkommt, ist der Spannungsabbau (nicht nur psychisch, sondern auch körperlich). Das wäre mein wichtigstes Motiv für Spanking.

  • tomi -

    Sehr gute Zusammenfassung .Ein Glückspilz wer in den Genuß kommen kann.