Angepinnt A Guide to the Correction of Young Gentlemen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 41 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Christian.

    • A Guide to the Correction of Young Gentlemen

      Lust auf Teamwork?

      A Guide to the Correction of Young Gentlemen. Ein paar persönliche Gedanken vorne weg: Dem Zauber gewisser Formulierungen wie "Discipline " oder " Guide to Correction" sind wohl viele Anhänger unseres Genres verfallen. Werden solche Formulierungen dann weiter mit literarischen Reizen wie "Correction Of Young Gentlemen", "From Female", oder "Administration of Physical' Disciplineto Males" bestückt, scheint ein ganz bestimmter Nischenbereich von uns in einer Art warmen Hypnose zu schweben.

      Doch spätestens beim Lesen der Jahreszahl- "1924"- und der Unterschrift - "written by a Lady" holt das Schriftstück um das hier geht dann wieder jeden mit ins Boot der noch drei Ecken weiter denken möchte und dabei erfasst: "A Guide To The Correction Of Young Gentlemen" wurde weit vor unserer Medien/Macht-verspülten Zeit geschrieben. Von einer Unbekannten. Ihrer Welt und ihren Sichtweise entsprechend. Aus unserer heutigen Sicht sicher eines der wenigen reinen Schätzchen die uns nur die Vergangenheit schenken kann: Ein Stück niedergeschriebene Dominatrix; frei von unseren heutigen manipulierten und manipulierenden Bedürfnissen.

      Anleitung zur Erziehung junger Gentlemen
      Christian Erziehungsspiel - FILEBASE

      "A Guide to the Correction
      of Young Gentlemen"
      wird hier ins Deutsche übertragen.


      Als erster Teil das Vorwort der anonymen Autorin
      ("Written by a Lady"), das für den Rest des Buchesso Einiges verspricht.
      Eine praktische Tabelle zur Kalkulation von Vergehen Die Schwere von Vergehen wird zueinander in Beziehung gesetzt und die geeigneten Instrumente für ihre Korrektur empfohlen. Die Strafinstrumente werden nach der Härte ihrer Wirkung gereiht. Übersetzt aus
      "A Guide To The Correction Of Young Gentlemen"

      Christian Erziehungsspiel - FILEBASE 3. Januar 2017



      Christian hatte schon im Januar wie folgt auf den illustrierten Guide aufmerksam gemacht:


      A Guide To The Correction Of Young Gentlemen



      Man spürt gleich die große Erfahrung der guten Frau ("written by a lady") mit der Erziehung böser Buben jedweden Alters (siehe "Introduction to the 1991 reprint", Seite II unten) und schätzt bald ihre Anleitung dieses "Guide To The Correction Of Young Gentlemen" - Korrekturmaßnahmen, die allerdings nur auf Englisch zur Verfügung stehen.
      Hier kann man Text und Bilder zumindest ganz lesen und ansehen, wenn auch nicht abspeichern: A Guide To The Correction Of Young Gentlemen

      Ob man nun eine der Damen hier auf dieser Seite ist und gute Tipps erhofft, wie sie das unerwünschte Verhalten ihres Geliebten abstellen kann, oder als Herr erbleichend realisiert, dass die so innig ersehnte Gouvernante wohl überaus unangenehme Instrumente und Maßnahmen zur schmerzvollen Erziehung im Gepäck mit sich führt, und man auch keinerlei Mitsprache bei der Wahl ihrer Strafsanktionen hat - da ist wohl für viele etwas dabei. Zumindest eine Menge an interessanten und nützlichen Hinweisen.
      In der Datei habe ich eine Tabelle (den Anhang A) aus dem Buch abgeschrieben und übersetzt, in der die Schwere von Vergehen zueinander in Beziehung gesetzt und auch die geeigneten Instrumente für ihre Korrektur empfohlen wird. Zugleich werden da auch die Strafinstrumente nach der Härte ihrer Wirkung gereiht.Die feinen Unterschiede zwischen den Bezeichnungen der verschiedenen Vergehen sind wohl nur für Native Speaker voll erfassbar.


      Mir war er noch nicht bekannt. In den Hausbibliotheken der Ageplayern scheint er allerdings schon längst unter den "Must-Haves" zu verweilen. Sofern ich hier richtig versteh auch bald nicht nur "written by a Lady", sondern auch "written for a lady" verfügbar. Und zwar deutschsprachig. Ein 133 Seiten- Projekt mit vielen Illustrationen. Wie schaut es aus? Wer hat Lust, Zeit, Spass zwei, fünf, zehn oder mehr Seiten mit zu translaten?? Seid Ihr zufrieden was der deutschsprachige Bereich in Sache Lust, Spanking und mehr bietet?
    • Nichts gegen Käsekuchen! (Wenn er gut ist) :P

      Tipps: Sehr schwierig! Frag jemanden, wie er es eigentlich schafft, gerade zu gehen... :D
      Aber welche Übersetzung man für einen Begriff an genau dieser Stelle auswählt, kann ich wirklich nicht sagen (und liege selbst wahrscheinlich auch des öfteren falsch). ;)

      Ich halte mich halt soweit es mir nicht allzu weh tut an die Originalabfolge und weiche davon nur ab, wenn es gar nicht deutsch oder un- oder missverständlich erscheint. Macht das ganze zwar nicht völlig rund, doch erhält man dadurch oft einen besseren Eindruck von den Gedanken (finde ich).

      Also - die große Hilfe kann ich nicht bieten! :(

      Ansonsten könnten wir uns auf Schriftart, Schriftgröße,... einigen, um das Zusammenführen zu erleichtern (eigentlich wäre ein Template gut).
      Doch ist ja schon die Frage, welche Software wir verwenden.
      Ich selbst benutze OpenOffice Writer, habe Times New Roman 14 pt eingestellt, für Fußnoten 12 pt.
      Seitennummern unten Mitte.
      Überschrift 1 und 2.
      Aber das alles kann man ja auch hinterher formatieren... ;(

      Wer hat dazu gute Ideen? hmm
    • wichtig finde ich, dass wir bei der Übersetzung bestimmter Schlüsselwörter weitestgehend identische Vokabeln verwenden um eine Konsistenz in dem gesamten Werk zu gewährleisten.
      Natürlich nur, wenn es auch zum Inhalt passt.

      z.B.
      young gentlemen: junger Herr
      mistress: Herrin
      correktion: Bestrafung/Erziehung ("Korrektur" klingt in den meisten Zusammenhängen sehr hölzern)
      Gouverness: Erzieherin
      ......

      Bitte die Liste ergänzen und ggf korrigieren.

      @Christian : ich werde dir meine Übersetzung als txt, oder doc. Dokument senden. Dann kannst du es so formatieren, dass es eine einheitliche Linie ergibt.
    • Ja, das ist natürlich richtig. Ist aber schwierig, die Begriffe wirklich generell festzulegen, da ja der Kontext in den noch nicht übersetzten Kapiteln nicht bekannt ist.

      Also:
      a young gentleman ist wohl ein junger Herr,
      young gentlemen habe ich bisher als junge Gentlemen übersetzt - doch was da (durchgehend oder einzeln) besser ist, ist fraglich. Bin im Moment eher für Herren.
      Mistress / Herrin ist ok
      correktion: Bestrafung/Erziehung ist ok
      Gouverness: Erzieherin - habe ich (meist?) als Gouvernante übersetzt, doch ist das wohl vom Umfeld abhängig. In einer Institution eher Erzieherin, im Haus eher Gouvernante?


      Kann auch nur sagen, wie ich es bisher verwendete - das müsste vll aber zum Schluss noch durchkorrigiert werden. X/

      Andererseits hatte ich zu Beginn des Projekts keinesfalls den Ehrgeiz, eine perfekte, durchgehend stimmige, professionelle Übersetzung zu bieten.
      Der Aufwand ist auch so schon beträchtlich - und die restlichen 20% brauchen nach Pareto dann nochmals 80% an Arbeit.
      Also ich finde eine verständliche Übersetzung, die den Sinn gut wiedergibt und die Leser nicht abschreckt, gut genug. :La-La:

      Aber falls ich überstimmt werde, investiere ich dafür auch noch mehr an Zeit... ;(